„mir raised für dia, dias id so guat hend“

Spendenlauf - 2. Auflage -- ist gelaufen

Vielen Dank für eure Teilnahme rund 2600€ gingen dank eurer Hilfe nach Madagaskar

Denn da findet zum zweiten Mal der Spendenlauf „mir raised für dia, dias id so guat hend“ in Sonthofen statt. Organisiert und veranstaltet von der Laufbasis Allgäu (Andy und Rabea Brittain) und dem Verein „Madagaskar-und-wir.e.V.“

Zwischen 8 und 16 Uhr kann jeder Teilnehmer – so oft er möchte und/oder kann - den Rundkurs von ca 800m absolvieren. Pro Runde spendet er anschließend 50 cent, die zu 100% gespendet werden. Start, Pause und Ziel entscheidet jeder Läufer für sich selbst.
Teilnehmen kann jeder Laufanfänger und Walker genauso wie leistungsambitionierte Sportler. Starten kann man als Einzelkämpfer oder in der Familien-, Firmen-, Vereinswertung. In einer anschließenden Siegerehrung bekommen diejenigen, die die meisten Runden drehten einen kleinen Preis.
Es sollen sich alle Oberallgäuer Bürger angesprochen fühlen, denn mitmachen kann eigentlich jeder. Eine gesellige und gemütliche Atmosphäre mit Musik unterhält alle Teilnehmer während, zwischen und nach ihrem Einsatz.

postkarte_spendenlaufII.png

Wer bekommt die Spenden?

Der Verein „Madagaskar und Wir e.V.“ unterstützt seit Jahren das Müllkinder-Projekt von Pater Pedro „Akamasoa“ in Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars. Vor 25 Jahren gründete Pater Pedro dieses Lebenswerk für die Ärmsten der Armen.
http://www.madagaskar-und-wir.eu
Am 19.Juli startete der Verein eine einmalige Spendenaktion 100.000 Knoten für das Netzwerk der Nächstenliebe. Pater Pedro hat persönlich den ersten Knoten geknüpft.
Das Ziel sind 100.000 Knoten innerhalb eines Jahres. Ein Knoten kostet 2 Euro.
Wir sind „Anknüpfer“ und wollen mit dieser Aktion einen Beitrag für dieses Netzwerk leisten!
Deshalb werden wir vor Ort das Netzteil der Läufer beim Spendenlauf knüpfen!
Noch in diesem Jahr wird Pater Pedro in Deutschland alle Netzteile zu einem großen zusammenfügen.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Mithelfer und Sponsoren jeglicher Art!!

 

2015 Gemeinsames Erleben!

Unter gemeinsam Erleben, verstehen wir  gemütliches Beisammensein, unterhaltsames Rahmenprogramm, das Anfeuern aller Läufer und das Mithelfen engagierter Menschen.

Menschen mit Einschränkungen (die Strecke ist rollstuhlgerecht) sind genauso herzlich eingeladen wie Familien, Sportler, Firmen oder  Freizeitläufer, die kleine Runde auf dem Marktanger so oft wie gewollt zu absolvieren.

Wir brauchen Eure Hilfe, damit dieses Gemeinschaftsprojekt ein großer Erfolg wird!!

2015 - ANMELDUNG

Kreisbote
Mal richtig gute Essen

http://www.lasalis.de/  Mal richtig gut essen!!
Offene Küche – frische Zubereitung – lockere Atmosphäre

C und C Sonthofen
Barfly Sonthofen